de Sede

Designklassiker von namhaften Architekten sind zeitlos und gefragt. Das vom Schweizer Architekten Robert Haussmann 1963 entworfene Sofa RH-306 legt de Sede nun nach den Originalplänen und mit verbessertem Sitzkomfort wieder auf. RH-306 überzeugt mit unauf- dringlicher Eleganz und zeitloser Bauhaus-Ästhetik. Als moderne Interpretation eines Chesterfield-Sofas besticht es durch klare Linien und ausgewogene Proportionen. RH-306 demonstriert meisterhaftes Handwerk und eine repräsentative Prägnanz – in der Lounge, im Wohnzim- mer oder in einer Lobby.

Lieferzeit: 9 - 12 Wochen

RH-306 ist eine markante Erscheinung, die mit hand- werklicher Präzision und raffinierten Details beeindruckt. Der Korpus steht auf filigranen Füssen, während die quadratischen Lederfelder elegant mit den abgerunde- ten Kanten des kubischen Grundkörpers harmonieren. Das Sofa in Tradition der Chesterfield-Möbel präsentiert sich eigenständig und mit einer klaren zeitgenössischen Formen-sprache. Der charakteristisch tiefe Sitz sowie die kapitonierten Rücken- und Armlehnen sind eine deut- liche Verneigung vor der Ikone englischer Möbelkultur und Inbegriff von Stil. RH-306 zeigt sich selbstbewusst und mit auffallender Bauhaus-DNA, sein Entwurf zählt zu den Klassikern des «Swiss Design». Das repräsentative Polstermöbel ist mit höchster handwerklicher Kompetenz gefertigt: Lederverarbeitung und moderne Polstertechnik erlauben ein komfortables Sitzen – auch auf den breiten Armlehnen. RH-306 gibt es in drei Längen und neu auch mit kubischen Holzfüssen. Komplettiert wird RH-306 durch einen entsprechenden Sessel.

Preis auf Anfrage
Klicken, um zu vergrössern